Herzlich Willkommen neue Ankerkinder!

Nach den Winterferien hieß es in der Ankergruppe wieder einmal: HERZLICH WILLKOMMEN neue Ankerkinder! Die Gruppe vergrößerte sich zum zweiten Halbjahr um vier neue Gesichter und ist damit nun fast doppelt so groß wie zuvor. Gemeinsam starteten wir die erste Woche mit einer Projektwoche. Hier ging es darum, sich erst einmal gegenseitig kennenlernen zu können und gleichzeitig schon mal einen Eindruck von der Ankergruppe samt ihren Regeln und Abläufen zu bekommen.

Ein besonderer Tag innerhalb der Projektwoche war der Donnerstag. An diesem Tag machten wir uns bereits früh morgens auf den Weg für einen Ausflug in den Hagenbeck´s Tierpark. Dort angekommen merkten wir schnell, dass neben uns nur wenige andere Besucher ebenfalls die Idee hatten zu dieser Jahreszeit in den Tierpark zu gehen. Da wir die Tiere dadurch nahezu für uns alleine hatten, war dies aber wiederum von Vorteil.

Unser Rundgang startete im Winterquartier der Asiatischen Elefanten – und konnte anschließend auch nicht so schnell weiter geführt werden. Der Grund hierfür waren vor allem die kleinen Elefanten-Babys, die sich hin und wieder zwischen den Großen zu erkennen gaben. Ein weiteres Highlight waren die Orang-Utans, die die meiste Zeit von Baumwipfel zu Baumwipfel kletterten und somit am besten auf dem Aussichtsturm zu beobachten waren. Auch den Löwen konnten wir sehr nahe kommen und ihnen direkt in die Augen schauen. Hier wurde uns noch einmal deutlich, wie mächtig und stark diese Tiere sind. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es noch zum Streichelgehege und auch hier waren es vor allem „die Kleinen“, die am meisten für Freude sorgten. Zu guter Letzt endeten wir dort, wo wir angefangen hatten: bei den Elefanten. Kaum waren wir dort angekommen, wurden uns schon zaghaft die ersten Rüssel entgegen gestreckt. Wie gut, dass wir ausreichend Obst und Gemüse zum Füttern dabei hatten!  Auch die Sonne ließ sich zum Ende hin noch einmal blicken und so konnten wir noch glücklicher und zufriedener unsere Rückfahrt antreten.