Juleica

Jugendleiterausbildung bei  der movego Jugendhilfe gGmbH

Die Jugendeiterausbildung umfasst eine Reihe von Themen wie:

  • Aufgaben und Funktionen des Jugendleiters/der Jugendleiterin und Befähigung zur Leitung von Gruppen,
  •  Ziele, Methoden und Aufgaben der Jugendarbeit,
  • Rechts- und Organisationsfragen,
  •  psychologische und pädagogische Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,
  • Gefährdungstatbestände des Jugendalters und Fragen des Kinder- und Jugendschutzes.

Dazu kommen  aktuelle Themen des Jugendalters und der Jugendarbeit wie Partizipation, Geschlechterrollen und Gender Mainstreaming, Migrationshintergrund und interkulturelle Kompetenz, internationaler Jugendaustausch oder Themen die auf das jeweilige Einsatzfeld der Ehrenamtlichen zugeschnitten sind

Die Qualifizierung zum Erwerb der JULEICA umfasst mindestens 30 Zeitstunden (entsprechend 40 Schulungseinheiten).

Angeboten wird die Juleica Schulung in zwei Formen:

Durchgehendes Wochenangebot plus ein Wochenende:
Unter der Woche trifft sich die Schulungsgruppe einmal wöchentlich für 2-2,5 Stunden entweder in den Räumlichkeiten eines Juca oder in der Schule. Zusätzlich geht die Gruppe gemeinsam für ein Wochenende auf Fahrt. So können auch Themen besprochen werden, die einen intensiven Zeitbedarf und Vertrauen untereinander benötigen.

6-Tages Projektwoche (ganztägig):
Die Gruppe arbeitet eine Woche intensiv an den Schulungsinhalten. Dies kann entweder in der Schule oder in einem der Jucas geschehen. Eine 6 Tagewoche ist notwendig um die Schulungsinhalte adäquat vermitteln zu können.