Anker-Gruppe

Die „Ankergruppe“ ist eine individualisierte Lerngruppe für bis zu 10 Kinder, die eine intensive Begleitung bekommen, um sich im Regelschulalltag zurecht zu finden. Das integrierte und individuelle Unterstützungsangebot der Ankergruppe hat zum Ziel, den Kindern langfristig die Möglichkeit zu geben, sich selbst positiv in der Schule zu erleben, sich erfolgreich in die Stammklassen zu integrieren und einen Schulabschluss zu schaffen.  Zur Erreichung der Ziele arbeiten zwei Sozialpädagoginnen der movego Jugendhilfe gemeinnützigen GmbH mit einer Regelschullehrerin und einem Sonderpädagogen der Stadtteilschule Lurup  zusammen und bieten in unterschiedlicher Besetzung folgende Angebote an:

Erlebnispädagogische Angebote zur Stärkung des Selbstvertrauens, Selbstbewusstseins und um zu Lernen im Team zu Arbeiten.

Eine wöchentliche „Zeit für Dich“ um persönliche, schulische oder familiäre Schwierig-keiten individuell und vertraulich besprechen zu können. Darüber hinaus kann die „Zeit für Dich“ genutzt werden, um die Kinder in einzelnen Unterrichtsstunden zu begleiten.

In dem Angebot „Naturnahes Erleben“ können die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben und sichtbare Erfolge beim Pflegen und Ernten eines Gemüsefeldes erleben. Im Anschluss wird das selbstgezüchtete Gemüse gemeinsam zubereitet und gegessen.

Die Elternarbeit hat zum Ziel eine entlastende Wirkung für das System Familie zu erreichen, um den Schülerinnen und Schülern einen unbeschwerten Schulbesuch zu ermöglichen. Durch den systemischen Ansatz und die Ressourcenorientierung wird den Eltern eine positive und angenehme Erfahrung vermittelt, durch die diese ebenfalls befähigt werden, auf ihre Kinder einzuwirken

Der Tandemunterricht  und der Förderunterricht werden von der Regelschullehrerin und dem Sonderpädagogen geleitet, zum Teil begleitet durch die Sozialpädagoginnen.

Darüber hinaus kann  ein soziales Kompetenz Training nach dem Petermann – Manual angeboten werden, indem sich die Kinder unter anderem mit den Bereichen Kommunikation, Selbstwert, Erkennen von Gefühlen und Konfliktmanagement auseinander setzen.

In den Hamburger Schulferien wird ein gemeinsames Ferienprogramm mit dem Projekt „Übergänge schaffen…in Lurup“ angeboten, dazu gehört, neben Spiel und Spaß im Juca Lurup und Tagesausflüge in die Umgebung auch eine Sommerferienfahrt in Kooperation mit dem Juca Lurup.

Das Team der Ankergruppe an der Stadtteilschule in Lurup:

Kontakt:
Martina Broek – broek@movegojugendhilfe.de
Julia Zimmer   – zimmer@movegojugendhilfe.de