Märzferien 2018

Die Ferien im März waren auch 2018 wieder ein voller Erfolg. Die Kinder konnten sich wie gewohnt in der Aula einfinden und dann auswählen, wo es hingehen sollte. Zur Auswahl stand die Turnhalle, in der an einigen Tagen die große Hüpfburg aufgebaut war, an anderen Tagen wurden Bewegungslandschaften kreiert, die die Kinder zum Klettern, springen, fliegen und kriechen einluden. Zur Ruhe kamen die Kinder in der Bücherei und die Kreativität konnte u.a. im Kunstraum und der Holzwerkstatt ausgelebt werden.

Da die Ferien zwei Wochen lang waren, wurden natürlich auch eine Menge verschiedene Ausflüge angeboten. Abenteurer, Entdecker, Forscher, Sportler und Tierfreunde wurde einiges geboten. So konnten sie sich wahlweise in der Weite der Fischbeker Heide austoben, auf dem Kinderbauernhof Kleintiere beobachten, im Völkerkundemuseum neue Kulturen kennenlernen, im Drachenlabyrinth Abenteuer bestreiten, Kugeln über die Bowlingbahn pfeffern und so einiges mehr. Die Resonanz war super.

Am letzten Tag gab es in der Schule eine Schatzsuche. Die Kinder durften sich auf Entdeckungsreise begeben und hatten die Aufgabe, Buchstaben zu finden, die sich in der Schule verirrt hatten. Die Summe der Buchstaben ergab das Lösungswort. Und wer dieses abliefern konnte, bekam eine kleine Überraschung als Belohnung. So ergab sich ein schöner Abschluss für eine tolle Zeit in der Ferienbetreuung.