Gewaltpräventionsprojekt

In der zweiten Woche der Herbstferien 2016 haben wir, gemeinsam mit und in dem Jugendtreff Altona-Nord, eine Gewaltpräventionswoche mit dem Titel „DoppelDeckung“ angeboten.

doppeldeckung

Mit einem gesunden Frühstück und Gesprächen rund um das Thema Gewalt sind wir in den Tag gestartet.

fruehstueck
Anschließend haben wir uns von Christian Mull, unserem Krav Maga Trainer von
AUDAX www.audax-sv.de Übungen zu deeskalativen Konfliktlösungen und  Selbstverteidigungstechniken zeigen lassen…

vor-und-nachmachen
… und diese so lange geübt, bis alle sie konnten.

img_0896
Es bedurfte wenig Motivation, bis …

motivation
… Groß und Klein sich trauten sich aufeinander einzulassen.

klein-mit-gross
Die Materialien wurden nicht nur für unsere Krav Maga Übungen genutzt, …

material
… sondern auch in der Pause, …

gluecklich
… in der unter Anleitung geboxt…

boxuebung
… und ordentlich überschüssige Energie rausgelassen wurde.

energie-rauslassen
Es durfte, in einem fairen Rahmen, miteinander gekämpft werden.

miteinander-kaempfen
Die lehrreiche und lustige Woche wurde abgerundet mit ungesunder Pizza.

abschluss
Unsere Kamera hat es leider nicht geschafft alle Teilnehmer_innen abzulichten 😉

gruppenbild

Wir sagen „Danke!“ an alle, die in der Woche dabei waren und „Danke!“ an alle Unterstützer dieses Projekts.

Boxangebot im JUCA Nord

Es ist wieder so weit, pünktlich zum Schulbeginn zeigt Till euch immer dienstags wie richtig geboxt wird.

Trainiert wird immer von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr.

Mitmachen darf, wer Sportsachen dabei hat und pünktlich ist.

boxangebot

Neue Kollegin

catina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ahoi,

ich bin Catina und bin seit September 2016 immer montags und freitags im
JUCA.
Die Tage dazwischen studiere ich derzeit Soziale Arbeit.
Fragen zu mir und meinen sonstigen Interessen könnt ihr mir sehr gerne während der Café Zeit stellen.

Ich freue mich auf euch.

 

DoppelDeckung

Unsere Gewaltpräventionswoche nennt sich in diesem Jahr „DoppelDeckung“ und  findet in der zweiten Herbstferienwoche statt.

„DoppelDeckung“ richtet sich an alle 12-16 jährigen, die Spaß an Bewegung haben.
Fairness, Respekt und der Umgang mit Wut und Gewalt wird vermittelt.
Wir unterstützen bei der Stärkung des Selbstvertrauens und bei der Akzeptanz für die Unterschiedlichkeiten von Menschen.

doppeldeckung

Kampfesspiele®

KAMPFESSPIELE®

Im Sommer dieses Jahres haben sich Till Telake und Taija Mattila das Zertifikat zum Kampfesspiele® Anleiter „erkämpft“.

Aber was genau ist eigentlich Kampfesspiele®?
In erster Linie lässt sich sagen, dass Kampfesspiele® Spaß machen und Jungen in ihrer persönlichen Entwicklung fördern.

Viel zu oft müssen Kinder still sitzen und leise sein. Ob nun im Kindergarten, in der Schule oder Zuhause.
Dieses widerspricht jedoch dem Drang von Kindern, insbesondere von Jungen, nach Bewegung, Auseinandersetzung und Wettstreit.

Bei Kampfesspiele® erlernen die Teilnehmer einen positiven Umgang mit Kraft und Aggression. Sie dürfen, mit ganzer Kraft, miteinander kämpfen und erfahren dadurch ihre Grenzen. Ebenso werden Werte wie Respekt und Fairness vermittelt.
Da miteinander und nicht gegeneinander gekämpft wird, gibt es keine Verlierer.
Jeder Teilnehmer kommt in die Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen, was dabei hilft das eigene Selbstvertrauen zu stärken.
Kampfesspiele® helfen dabei, die Unterschiedlichkeiten von Menschen zu akzeptieren und verbessern somit das soziale Miteinander der Teilnehmer.

Durch diese gewaltpräventive Methode lernen die Teilnehmer spielerisch den Unterschied von konstruktiver Aggression und destruktiver Gewalt.

till-2016         taija

                         Till Telake                                                         Taija Mattila

®®