Das Luruper Forum zu Besuch im Juca Lurup

Eine große Veranstaltung fand am 25. Oktober 2017 im Juca Lurup statt. Das Luruper Forum war herzlich eingeladen mal in einem Kinder- und Jugendtreff zu tagen um Räume von Kindern und Jugendlichen kennenzulernen. Vor über 10 Jahren war das Forum  schon einmal zu Gast im Juca. Daran erinnerten sich vor allem die älteren Teilnehmer*innen. Knapp 50 Forumsteilnehmer*innen füllten das Juca gut aus. Für ausreichend Stühle sorgte die benachbarte Schule Langbargheide. Das Catering übernahmen Juca-Besucherinnen. Vier jugendliche Besucherinnen aus dem Juca erläuterten vor dem interessierten Publikum, welche Themen ihnen zum Thema Stadtteilbeirat wichtig wären. Mehr dazu lesen Sie im folgenden Artikel aus dem Stadtteil“Lurup im Blick“.

Das waren die Herbstferien!

In den Herbstferien waren wir wieder gemeinsam mit dem Projekt „Ankergruppe“ und „Übergänge schaffen“ unterwegs und haben das ein oder andere Abenteuer erlebt.

In der ersten Ferienwoche ging der (Hüpf-)Spaß direkt am Montag los: mit einer bunt gemischten Gruppe konnten wir uns im Jumphouse austoben, Saltos perfektionieren, hoch hinaus springen oder am Parcours üben. Am Mittwoch ging es winterlich in der Eisbahn in Stellingen weiter. Dort haben wir auf Schlittschuhen das Eis unsicher gemacht und unsere Eislaufkünste unter Beweis gestellt.

Das Thema Wasser zog sich in der zweiten Ferienwoche wie ein roter Faden durch unsere Ausflüge. In das Festland-Schwimmbad ging es am Montag mit einer kleinen Gruppe. Dort konnten vor allem die jüngeren Kinder im Dinobecken unter rauschenden Wasserfällen plantschen und sich auf der Wasserrutsche amüsieren. Auch am Mittwoch wurde im Arriba-Erlebnisbad wieder ausführlich gerutscht, gespielt und geschwommen. Dabei konnten wir verschiedenste Rutschen ausprobieren, mit oder ohne Reifen, und uns in die tosenden Wellen stürzen. Bei recht kühlen Außentemperaturen, konnten wir im umso wärmeren Wasser sogar im Außenbecken schwimmen.

Ein besonderes Highlight war zum Ende der Ferien die „Jugend-Disco“! Bei leckeren alkoholfreien Cocktails und bunten Lichteffekten konnte ausführlich das Herbstferienende gefeiert werden.

Das war der Sommer mit dem Juca Lurup

Das Juca Lurup hat sich die ersten Wochen der Sommerferien vom schlechten Wetter nicht unterkriegen lassen. Selbst bei Regen kamen die Ausflüge gut an! In die Sommerferien wurde wie jedes Jahr mit einem großen Sommerfest für Kinder, Jugendliche und Eltern gestartet. Neben unterschiedlichen Spiel- und Sportangeboten wurde es wieder kreativ und sehr farbig beim Kinderschminken. Der Grill wurde auch wieder befeuert, so blieb niemand hungrig und auch die Sonne zeigte sich an diesem Tag gütig.

Es gab mehrere Ausflüge für junge und alte Wasserratten, wie der Besuch im „Arriba“, im „Dino-Schwimmbad“ und dem Elbstrand in Wedel. Aber auch im Juca hieß es „Wasser marsch!“ soweit es das Wetter zuließ. Das Planschbecken wurde zur Freude der Kinder aufgebaut. Und um einmal ganz aus der Stadt raus zu kommen, ging es einmal zum „Wildpark Schwarze Berge“. Für große Begeisterung sorgte besonders das Ziegenfüttern.

Beim „Nagelspiel“ wurde es laut!
Hockey kam sehr gut an!
Die hungrigen Ziegen freuen sich immer über Futter!
So große Tiere!
Einhörner waren dieses Jahr besonders beliebt!
4-Gewinnt mal ganz groß!

Jugendfahrt mit dem Juca Lurup

Gleich zu Beginn der Sommerferien ging es für 4 Tage in die Berge, allerdings nicht in den Süden Deutschlands! Bereist wurden die „Hüttener Berge“, gleich um die Ecke bei Schleswig. Aber noch einmal vorweg … dieses war die erste Jugendfahrt, die von den Teilnehmer*innen selbst organisiert wurde. Von der Ferienhaussuche bis hin zum Tagesprogramm und dem Essensplan übernahmen die Jugendlichen selbstständig die   Planung „ihrer Ferienfahrt“. Die Betreuer*innen sorgten am Ende nur noch für den Feinschliff.

Seeluftschnuppern in Eckernförde
Lange geplant – jetzt endlich auf Reise!
Radtour durch die hügelige Landschaft

Es ging also in die Natur pur! Mit Fahrradtouren, täglichem Kochen und dem obligatorischen „Chillen“ wurden die Tage gefüllt. Ein Schwimmausflug, Stadtbummel sowie ein Grillabend mit anschließender Nachtwanderung rundeten das Programm ab.

Ferienfahrt mit dem Juca Lurup, dem Projekt „Übergänge schaffen“ und „Ankergruppe“

Es ging auch in diesem Jahr wieder für 10 Tage auf große Fahrt nach Loopstedt (nahe Schleswig) an die Schlei. 15 Teilnehmer*innen im Alter von 10-13 Jahren hatten wieder mal großen Spaß! Neben Kochen, Spielen, Baden, Chillen, Shoppen und Kreativangeboten wurden unterschiedliche Ausflüge unternommen. Im Hochseilgarten konnte sich jeder an den unterschiedlich schweren Stationen ausprobieren. Im Freizeitpark Tolkschau kam der Spaß nicht zu kurz und am Strand von Eckernförde konnte entspannt und geplanscht werden. Ein Lagerfeuer und eine kleine Nachtwanderung waren weitere Highlights der diesjährigen Ferienfahrt.

Das Team in Lurup!

Es kommt nicht oft vor, dass sich alle Mitarbeiter*innen des Standortes Lurup an einem Tag gleichzeitig begegnen. Verschiedene Projekte mit unterschiedlichen Arbeitszeiten machen ein gemeinsames Treffen fast unmöglich. Deshalb wurde dieser Moment schnell auf einem Foto festgehalten.

Mitarbeiter*innen des Juca Lurup und der Schulkooperations-projekte „Übergänge schaffen … in Lurup“ und „Ankergruppe“