Über uns

„Übergänge schaffen…in Lurup“ ist ein gemeinsamer Weg von Schule und Jugendhilfe für Kinder und Familien der 5. Klassen und 6. Klassen der Stadtteilschule Lurup.

Birte Dittrich, Julia Zimmer und Daniela Ott stehen am Standort Altonaer Volkspark für alle Schwierigkeiten und Probleme der Fünft- und Sechstklässler sowie deren Eltern und Angehörigen zur Verfügung.

Die SchülerInnen finden von Montag bis Freitag einen Ansprechpartner, der losgelöst von Schule auf ihre Probleme und Sorgen eingehen kann.

Zu den Angeboten des Projektes gehören:

„Zeit für Dich“- Beratung für Kinder
Die „Zeit für Dich“ ist ein regelmäßiges Einzelberatungsangebot für Kinder. Die „Zeit für Dich“ kann auch zur Begleitung der Kinder in einzelnen Unterrichtsstunden genutzt werden oder zu Vermittlungsgesprächen zwischen Schülerinnen und Schülern und Lehrpersonal.

Elternberatung
Die Elternberatung ist genau wie die „Zeit für dich“ fester Bestandteil unseres Projektes „Übergänge schaffen…in Lurup“. Die Eltern können uns an Elternabenden und Infoveranstaltungen der Schule kennenlernen und uns jederzeit telefonisch oder über andere Wege kontaktieren.
Nach dem Motto: „Glückliche Eltern haben glückliche Kinder“ sind wir vertraulich für alle Eltern der SchülerInnen der 5. und 6. Klassen der STS Lurup da. Thematisch können erzieherische Fragen (Hausaufgabenbetreuung, Alltagsstruktur, Umgang mit Medien) und familiäre Problemlagen beraten werden

„Naturnahes Erleben“
„Naturnahes Erleben“ ist eine sozialpädagogische Gruppe für Kinder mit unterschiedlichen Schwierigkeiten in der Bewältigung des Schulalltages. Es handelt sich dabei um eine feste Kleingruppe von maximal 7 Schülerinnen und Schülern, die über ein Schulhalbjahr einmal wöchentlich parallel zum Schulunterricht an dem Angebot teilnehmen. Die Kinder können ihren Bewegungsdrang ausleben und sichtbare Erfolge beim Pflegen und Ernten eines Gemüsefeldes erleben. In den Wintermonaten wird das selbstgezüchtete Gemüse gemeinsam zubereitet und gegessen.

„Chill-Area“
Die „Chill-Area“ ist ein offenes Angebot in der Mittagspause für alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen. Dort haben die Kinder die Möglichkeit die Projektmitarbeiterinnen ungezwungen im Spiel näher kennenzulernen, Beziehungen aufzubauen und Vertrauen zu entwickeln. Außerdem bietet das Angebot einen „Schonraum“ für Kinder mit Orientierungsschwierigkeiten auf dem Schulhof.

Geschlechtsspezifische Gruppenangebote
Die geschlechtshomogenen Gruppenangebote setzen vor allem an der Erweiterung von sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler an. Dabei werden die Angebote mit viel Spiel- und Freiraum gestaltet und nehmen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen ernst.

Weitere Gruppenangebote
Das Projekt „Übergänge schaffen…in Lurup“ geht auf Bedarfe der Kinder und Jugendlichen ein und entwickelt gegebenenfalls neue Angebote. So ist zum Beispiel aus Mitteln der sozialräumlichen Hilfen und Angebote das Projekt “PS – Pferde stärken” entstanden.

Ferienangebot
Für die SchülerInnen bieten wir außerdem Ferienangebote in den Hamburger Schulferien an. Es gibt ein abwechslungsreiches Programm aus Ausflügen, Kunst, Kultur, Sport, Spiel und Spaß.

In den Sommerferien gibt es zudem eine 10 tägige Ferienfahrt mit schwimmen, Kanu fahren, kochen, grillen und Allem was Spaß macht.